Zauberhafte & stilvolle Brauttaschen ღ

Viele Damen wollen an ihrem großen Tag nicht auf eine Brauttasche verzichten, auch wenn sie natürlich nicht groß sein muss. Ein Taschentuch und eventuell der Lippenstift sollen aber hineinpassen, und so gibt es von vielen Herstellern verschiedenste Arten an Brauttaschen. Zum Einen gibt es Modelle, die beispielsweise auch gut zu einem Abiye Abendkleid passend angefertigt sind. Sie finden hier vielfältigste Schmuckstücke und Modelle, eine tolle Auswahl und eine ganze Reihe an Taschen, die auch alternativ benutzt werden können.
Einerseits kann es eine kleine Ledertasche in Weiß oder Ivory (Farbe des Kleides) sein, die zwar auf den großen Tag abgestimmt ist, aber dann jederzeit weiterverwendet werden kann. Diese sind in verschiedenen Formen erhältlich und auch in unterschiedlichen Größen, auch wenn diese meist beschränkt ist. Eine ganz andere Art sind kleine Beutel aus Satin oder Spitze sowie weiteren Kleiderstoffen, die luftig und leicht daherkommen und als Handtasche für diesen Tag dienen, dann aber im Allgemeinen nicht weiter Verwendung finden.

Brauttasche: Beliebt und praktisch

Beliebt sind als Brauttasche vor allem kleine Täschchen, die man auch auf die Festtafel legen kann. Sie haben oft nur die Größe eines Portemonnaies, und sind geschmückt mit Schleifen, Perlen oder Ähnlichem.

Die Verschlüsse sind meist eher unauffällig, wie zum Beispiel Bänder, die zusammengezogen werden oder Klippverschlüsse, da ja keine sicherheitsrelevanten Verschlüsse für einen solchen Tag nötig sind. Kleine Clutches sind ebenfalls beliebt. Sie sind schlicht gehalten oder auch verziert, nehmen nicht viel Platz weg und sind, in eher einfacher Form gewählt, auch später noch verwendbar.

Unabhängig davon ist es natürlich auch immer möglich, eine Abendtasche in Silber oder Gold zu benutzen, passend zu diversen Accessoires oder dem Schmuck der Braut. Wer Mut und ein Brautkleid ausgewählt hat, welches mit einem Farbenhighlight punktet, wie schwarz oder rot, wird natürlich die Accessoires wie Hochzeitsschuhe und Tasche darauf abstimmen, um die Farbe wieder auftreten zu lassen.

Da für den Tag und ein üppiges Brautkleid eine Umhängetasche eher hinderlich ist, sind die meisten Brauttaschen als Clutches oder zum in die Hand nehmen designt. Doch auch hier gilt – erlaubt ist, was gefällt. Und wer eine größere Tasche haben möchte, eventuell, weil er für den Bräutigam eine Überraschung darin versteckt hält, kann sich natürlich auch dies erlauben.

Die Braut entscheidet

Die Tasche sollte einfach die Ansprüche der Braut für diesen Tag erfüllen, egal, wie diese sind. Außerdem muss die Tasche zum Kleid bzw. dem gesamten Outfit wie Schuhe und Brautschmuck passen, und kann daher schlicht oder aufwändig gemacht sein. Ist die Braut ohnehin gern ohne Handtasche unterwegs, kann sie es durchaus auch an diesem Tag tun. Dann reicht ein Taschentuch in der Jacket-Tasche des Bräutigams, um sich für den Tag zu rüsten.

Kaufen können Sie eine solche Brauttasche ganz einfach online. Weiß und Ivory sind durchaus übliche Lederfarben, die man mit etwas Glück in gewünschter Form findet.

Letzte Aktualisierung am 23.07.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API