Diadem Braut passend zum Outfit ღ

Ein Diadem Braut ist üblicherweise aus Edelmetallen gefertigt und dient als Kopfschmuck. Heute wird es meist nur noch von Bräuten getragen. Das Braut Diadem kann als einziger Kopfschmuck gelten, oder auch im Zusammenspiel mit dem Schleier und dem edlen Brautkleid getragen werden. Bei brautschuhe-ivory.de gibt es Brautdiademe in unterschiedlichsten Ausführungen und Varianten. Hier kann die Braut aus einer Vielzahl wählen.
Wie auffällig oder groß dieses Schmuckstück ausfällt, ist eine Frage des persönlichen Geschmacks. Das Diadem ist im wahrsten Wortsinn die Krönung der Braut. Damit werden das Outfit und die Frisur abgerundet und vervollständigt. Gerade die Bräute die sich für ein Kleid entschieden haben, welches wie eine Prinzessin aus Tausend und einer Nacht daherkommt, gehört das Diadem einfach dazu.

So wird das Diadem Braut getragen

Damit das Brautdiadem gut sitzt und nicht rutscht, wird es heute meist in Form eines Haarreifes hergestellt, der in die Haare gesteckt und festgeklippt werden kann. Meist wird es aus Silber hergestellt, und dann mit künstlichen Perlen und Schmucksteinen verziert. Auch filigrane Muster sind möglich, und an manchem Diadem kehren die Schmuckelemente des Kleides wieder, wenn beides optimal aufeinander abgestimmt ist.

Schmuck für die Frisur

Meist sind hochgesteckte Haare für diesen Tag vorgesehen. Dies sieht festlich aus und hält viele Stunden. Eine solche Frisur wird durch das Diadem vervollständigt und eleganter. Wo genau am Kopf das Diadem sitzen soll, hängt von der Frisur ab und ob ein Schleier an diesem befestigt werden muss.

Als Schmuck für die Brautfrisur gibt es noch andere Accessoires, wie zum Beispiel Haarreifen, Haardraht, Haarkämme oder künstliche Blumen etc. Doch keines wirkt so festlich und einmalig wie ein Diadem.

Das Braut Diadem zum Outfit passend

Wichtig ist, dass das Diadem Braut vom Stil her zum Outfit passt. Damit ist nicht nur das Brautkleid gemeint, sondern auch der Schmuck. Trägt eine Braut Kette und Ohrringe eher schlicht, sollte auch das Diadem diesem angepasst werden. Fällt der Schmuck üppiger aus, kann auch das Diadem Braut dazu passend ausgesucht werden. Hier finde Sie sogar Schmuck-Sets, zu dem ein Diadem gehört.

Weiteres zum Brautdiadem

Eine schöne Geste ist es auch, wenn die Braut von ihrem Diadem kleinere Varianten anfertigen lässt, die auffallend dazu passen. Diese gibt sie an die Mütter des Brautpaares oder die Trauzeugen, Brautjungfern etc.

Auch kann man ein Brautdiadem anfertigen lassen und dazu den passenden Anstecker für das Revers des Bräutigams. Auch dies ist eine alte Tradition, dass das Jacket des Bräutigams zur Braut passend geschmückt wird. Dies ist mit dem Diadem sehr gut machbar.

Übrigens:
Das Diadem muss nicht aus echtem Edelmetall bestehen. Es kann durchaus Modeschmuck sein. Da es nicht großflächig auf der Haut aufliegt, haben selbst Allergiker mit dieser Art des Modeschmucks meist kein Problem. Da es nur an diesem einen Tag getragen wird, kann man hier ruhig ein wenig sparen, zumal die meisten unechten Stücke hervorragend aussehen und nicht wie billiger Modeschmuck daherkommen. Bei der Wahl des Diadems sollten Sie sich, wenn möglich, mit dem Friseur beraten, der die Hochzeitsfrisur macht. Denn er muss die Haare darauf abstimmen.

Letzte Aktualisierung am 29.05.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API