ღ Bezaubernde Haarbänder zum Hochzeitsoutfit ღ

Nicht jeder Frau mag einen konventionellen Schleier zu ihrer Hochzeit tragen. Dennoch soll es etwas Besonderes sein, soll romantisch anmuten und die Hochzeit zur traumhaften Feier mit der schönsten Braut aller Zeiten werden lassen. Möglich wird das mit einem Haarband, welches zum Beispiel mit Blüten zauberhaft gestaltet wird. Ergänzen Sie also mit wunderschönen Haarbändern Ihr Hochzeitsoutfit.
Wählen Sie zwischen romantisch verspielten Haarspangen, handgefertigten Hochzeitsstirnbändern und strassbesetzten Hochzeitshaarschmuck. Haarbänder sind nicht nur für die Braut, sie sind ebenso bei den weiblichen Gästen der Hochzeit sehr angesagt. Finden Sie hier Ihr Traum-Haarband für diesen ganz besonderen Tag.
artikel-ansehen

ღ Welcher Haarschmuck ist geeignet? ღ

Nicht jeder Haarschmuck ist für jede Braut geeignet, denn zum einen ist die Verwendung eines Blumenhaarbandes von der Hochzeit abhängig – eine romantische Hochzeitsfeier erlaubt eher zahllose Blüten als eine minimalistisch ausgerichtete Party -, zum anderen sind die Haare selbst ausschlaggebend für die Wahl des Haarschmucks. Kurzes Haar harmoniert bestens mit eher zurückhaltendem Schmuck. Hier können Haarbänder mit kleinen Blüten verwendet werden, auch Haarklammern oder sogenannte Fascinators sind geeignet und lenken die Blicke auf den Kopf der Braut.

Frauen mit langem Haar hingegen können auf große Haarkränze setzen sowie auf zahl- und umfangreiche Blüten am Haarband. Die Blüten müssen sich nicht dezent einfügen, sondern dürfen ruhig richtig auffallen!

Auch das Hochzeitskleid spielt eine Rolle und entscheidet darüber, ob das Haarband zusätzlich zum Brautschmuck erlaubt ist oder ob der Schmuck nur allein getragen werden sollte. Ein feines Kleid, das auf viel Glitzer und Perlen setzt, sieht mit einem feinen Haarband wunderbar aus.

Liegt der Fokus auf dem Kleid, sollte der Haarschmuck nur unterstützend wirken. Weniger ist wie so häufig mehr! Ein eher schlichtes Kleid, das auf wenig Strass und Spitze setzt, darf hingegen mit einem Blütenhaarband kombiniert werden, das den Kopf der Braut in den Vordergrund rückt.

Eine üppige Blumenpracht im Haar eignet sich auch für romantische Hochzeiten oder Feiern auf dem Land. Dann sollten hingegen Glitzer und Strass eher zurückhaltend eingesetzt werden. Die Blütenpracht wird durch die geworfenen Blüten der Blumenkinder noch einmal unterstrichen und sollte sich farblich in diese einpassen.

Eine gediegene Hochzeit hingegen, bei der die gesamte Umgebung durch Glitzer, Farbe und Blumen glänzt, verträgt nicht noch zusätzlich den großen Schmuck auf dem Kopf der Braut. Hier ist Vorsicht angesagt, damit es nicht zu viel wird und die Braut am Ende in all den Blumen untergeht.

artikel-ansehen

ღ Wie wird das Blumenhaarband getragen? ღ

An welche Stelle das Diadem auf dem Kopf kommt, ist klar. Doch ein Blumenhaarband? Welche Möglichkeiten gibt es hier? Sie können das Haarband wie ein Diadem auf der höchsten Stelle des Kopfes tragen und lassen es dort befestigen. Manche Haarbänder sind nicht einfach nur wie eine Art Reif gefertigt, der sich um den Kopf herumzieht, sondern sie verlaufen nach hinten und werden dann mit dem Pferdeschwanz verflochten. Solche Haarbänder durchziehen Hochsteckfrisuren und alle Formen gesteckten Kopfhaares, sodass sich immer wieder Blüten und Perlen zeigen, ohne dass eine Art Kette oder andere Verbindung sichtbar wird. Dies wirkt besonders romantisch und edel.
Manche Blumenbänder können im Stil der 1970er Jahre an der Stirn entlangführen und verlaufen dann nach hinten, andere scheinen wie von Zauberhand an verschiedenen Stellen der Frisur aufzutauchen. Es liegt in der Kunst der Stylistin, wie diese Bänder mit den Haaren verflochten werden bzw. wo sie anzustecken sind, um immer neue Wirkungen zu erzielen. So reicht der Eindruck vom lockeren Stil über den elegant-romantischen bis hin zum sportlichen Style. Allerdings ist der Gesamteindruck auch davon abhängig, wie groß die Blüten sind bzw. auf welche Art von Haarband Sie setzen. Des Weiteren spielt der übrige Haarschmuck eine Rolle, teilweise lassen sich Haarbänder und Schleier miteinander kombinieren und ergänzen sich harmonisch.
Haarband 1
Haarschmuck eingearbeitet in geflochtenes Haar
haarband_2
Haarband mit denzenten kleinen Strassblümchen
haarband_3
Haarband bestehend aus großen farbenfrohen Blüten
haarband_4
Wunderschönes Haarband verziert mit Blüten aus Metall

ღ Das Haarband befestigen ღ

Um ein Haarband sicher zu befestigen, braucht es viele Haarklammern. Doch manchmal scheinen diese nicht halten zu wollen. Ein Grund kann in den glatten Haaren liegen, die dem Haarband und den –klammern einfach keinen Halt geben. Dann hilft als Trick ein wenig Haarspray, mit dem die Haarklammern von innen angesprüht werden. Wichtig ist, dass es nur eine dünne Schicht ist, die aufgesprüht wird und dass die Klammern danach direkt ins Haar gegeben werden. Dort trocknet das Spray und verklebt ein wenig mit den Haaren. Dieser Trick hilft auch bei lockigen Haaren, wenngleich diese Haarbänder meist besser sitzen lassen als glattes Kopfhaar.
Wichtig ist in jedem Fall, das Haarband schon vor der großen Feier auszuprobieren und die richtige Position auf dem Kopf zu finden. Schon ein Zentimeter weiter nach oben geschoben kann reichen, damit das Band besser sitzt. Einige Haarbänder scheinen nicht zu jeder Kopfform zu passen.
Auch hier gilt: Versuchen Sie verschiedene Bänder mit Blüten, die an unterschiedlichen Stellen befestigt sind. Große Blüten kaschieren die Unmenge an Haarklammern, die oft nötig sind, um das Haarband an Ort und Stelle zu halten. Bei Befestigen sollten Sie sich helfen lassen, gern übernimmt die Stylistin diese Aufgabe.
Achten Sie darauf, dass der Gummi des Haarbandes glatt und mit einer textilen Oberfläche bezogen ist, damit die Haare nicht beschädigt werden. Außerdem sollte das Haarband komplett rund sein (wie ein Haargummi) und nicht über einen separaten Verschluss bzw. ein Metallteil, an dem beide Enden des Bandes zusammengefasst sind, verfügen. Dort verfangen sich gern einzelne Haare und reißen ab.
5 (100%) 1 vote

Letzte Aktualisierung am 13.11.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API